News-Archiv

10.12.2013 in der Kategorie Einsätze
Verkehrsunfall in Rohrbach

Verkehrsunfall in Rohrbach

Am Dienstag, dem 10.12.2013, wurde die FF Rohrbach gegen 16:30 Uhr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall zwischen Rohrbach/Teich und Rohrbach/Bergen alarmiert. Am Unfallort konnte schnell festgestellt werden, dass der verunfallte Lenker, welcher mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen war, glücklicherweise nicht eingeklemmt war und nur leicht verletzt wurde. Kurze Zeit später traf auch die Polizei, die Rettung und der Notarzthubschrauber ein, der den Verunfallten ins Krankenhaus Oberwart abtransportierte. Nach der erfolgreichen Fahrzeugbergung und Straßenreinigung konnte schließlich um 17:20 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

24.03.2013 in der Kategorie Einsätze
Fahrzeugbergung

Fahrzeugbergung

Durch den neuerlichen Wintereinbruch wurde die Feuerwehr Rohrbach/Teich am 24.03.2013 um 22:00 Uhr per Telefon über diverse hängengebliebene Fahrzeuge in Richtung Großpetersdorf informiert. Kurze Zeit später rückte die Feuerwehr Rohrbach/Teich zur Einsatzstelle aus. Dort angekommen wurde die Feuerwehr Jabing als Unterstützung ebenfalls alarmiert, um eine rasche und sichere Bergung der Fahrzeuge zu gewährleisten. Auf Grund der längeren Wartezeit stellte eine Fahrzeughalterin ihr Fahrzeug ab, was zur Folge hatte, dass der Batteriestand absank und ein Starten des Fahrzeuges nicht mehr möglich war. Mit Hilfe von Starterkabel konnte aber auch dieses "kleine" Problem rasch behoben werden. Nach ca. 1,5 Stunden konnten beide Feuerwehren wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Danke an die Feuerwehr Jabing für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit!

22.03.2013 in der Kategorie Einsätze
Mann von Baum erschlagen

Mann von Baum erschlagen

"Person in Notlage - Person unter Baum eingeklemmt; im Wald Rohrbach-Bergen Richtung Neuberg-Bergen". So lautete der Alarmtext für die Feuerwehren Rohrbach/Teich und Neuberg am 22.03.2013 um 15:15 Uhr. Nahezu zeitgleich erreichten der Notarzthubschrauber, zwei First Responder des Roten Kreuzes und die Feuerwehreinsatzkräfte die schwer erreichbare Einsatzstelle. Vom Notarzt konnte aufgrund der schweren Verletzungen allerdings nur mehr der Tod des Verunfallten festgestellt werden. Da sich der Unfall auf dem Gemeindegebiet von Neuberg erreignete konnte die FF Rohrbach, nach Rücksprache mit der Einsatzleitung, um ca. 16:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Unser Mitgefühl gilt der Familie des Verunglückten und wir wünschen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

01.03.2013 in der Kategorie Einsätze
Vermeintlicher Waldbrand

Vermeintlicher Waldbrand

Am Freitag, dem 01.03.2013, wurde die Feuerwehr Rohrbach gegen 16:20 Uhr mittels Sirene zu einem Waldbrand in Richtung Großpetersdorf alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich jedoch der vermeintliche Waldbrand als Nutzfeuer heraus. Der Waldbesitzer verbrannte lediglich dürres Geäst. Nach Einvernehmen mit der Exekutive bzw. mit dem Waldbesitzer wurde beschlossen, das Feuer unter Aufsicht des Waldbesitzer kontrolliert abbrennen zu lassen. Somit konnte schon nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Weiters möchten wir uns bei der ebenso alarmierten Feuerwehr Großpetersdorf für die gute Zusammenarbeit bedanken.