News-Archiv

06.11.2016 in der Kategorie Einsätze
Baum blockiert Straße Rohrbach/Bergen

Baum blockiert Straße Rohrbach/Bergen

Am Sonntag, dem 06.11.2016, wurde die FF Rohrbach gegen 18:55 Uhr mittels Sirene zu einem technischen Einsatz in Rohrbach/Bergen alarmiert. Ein Baum war über die Straße in Richtung Neuberg/Bergen gestürzt und blockierte diese komplett. Doch bevor der eigentliche Einsatz abgearbeitet werden konnte, musste zuvor auch noch ein Fahrzeug geborgen werden, welches beim Umdrehen vor dem Baum im Acker stecken geblieben war. Bereits nach rund einer halben Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

16.08.2016 in der Kategorie Einsätze
Unwettereinsatz in Rohrbach und Bachselten

Unwettereinsatz in Rohrbach und Bachselten

Der Sommer 2016 scheint ein Sommer der Wetterkapriolen und Unwetter zu sein. Nach massiven Regenfällen mit Hagel kam es am 16.08.2016 in einigen Ortsteilen der Großgemeinde Mischendorf zu Überflutungen, so auch bei uns in Rohrbach an der Teich. Unsere Feuerwehr wurde mittels Sirenenalarm um 17:01 Uhr zum Einsatz gerufen. Ziel des Einsatzes war es, die teilweise überflutete Vordergasse abzusichern bzw. die durch den gewaltigen Druck des Wassers geöffneten Kanaldeckel wieder zu schließen. Besonderes Augenmerk wurde auch darauf gelegt, verstopfte Kanalschächte wieder freizulegen und zu säubern. Weiters wurde die durch Schmutz und angeschwemmtes Erdreich verunreinigte Hintergasse mit Hilfe unserer Höchstdrucklöschanlage gesäubert. Kurze Zeit später wurde die FF Rohrbach zu Pumparbeiten nach Kleinbachselten nachalarmiert, wo insgesamt 6 Wehren im Einsatz waren. Um 21:05 Uhr konnten die 7 Mitglieder unserer Feuerwehr schließlich wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

12.07.2016 in der Kategorie Einsätze
Sturmeinsatz Rohrbach/Bergen

Sturmeinsatz Rohrbach/Bergen

Am 12.07.2016 wurde die FF Rohrbach um ca. 18:30 Uhr zu einem Sturmeinsatz in Rohrbach/Bergen alarmiert. Autofahrer meldeten uns mehrere umgestürzte Bäume auf der Straße zwischen Rohrbach/Bergen und Neuberg/Bergen. An der Einsatzstelle angekommen wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen. Es handelte sich zum Glück um nur einen Baum, welcher rasch entfernt werden konnte. Anschließend konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

10.07.2016 in der Kategorie Einsätze
Brandsicherheitswache 25 Jahre TG Rohrbach

Brandsicherheitswache 25 Jahre TG Rohrbach

Auf Wunsch der Tennisgemeinschaft Rohrbach/Teich wurde beim Jubiläumsfest am 10.07.2016 eine Brandsicherheitswache gestellt. Aufgabe war es den Brandschutz sicherzustellen und weiters ein geordnetes Einparken mit Lotsen zu erreichen. 6 Mitglieder der Feuerwehr Rohrbach/Teich waren von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Einsatz. Wir möchten der Tennisgemeinschaft auch an dieser Stelle noch einmal zu ihrem 25-jährigen Bestehen recht herzlich gratulieren!

07.07.2016 in der Kategorie Einsätze
Suchaktion im Raum Güttenbach

Suchaktion im Raum Güttenbach

Am 07.07.2016 wurde der Abschnitt 10 (Feuerwehr Rohrbach/Teich, Neuhaus, Bachselten, Mischendorf, Kotezicken) um ca. 12:00 Uhr zur Unterstützung bei einer Personensuche nach Güttenbach alarmiert. Nach Meldung bei der Einsatzleitung wurde unserem Abschnitt ein Waldstück zugewiesen, welches von uns durchsucht werden musste. Die Suche dauerte an diesem Tag noch bis ca. 19:30 Uhr an. Die vermisste Person, ein 75-jähriger an Demenz erkrankter Mann, konnte jedoch leider nicht gefunden werden. Die Suche wurde schließlich am Samstag, dem 09.07.2016, von der Behörde als beendet erklärt. Insgesamt standen 25 Feuerwehren mit ca. 180 Mitgliedern im Einsatz.

23.04.2016 in der Kategorie Einsätze
Keller unter Wasser

Keller unter Wasser

Nach zwei Fehlalarmen am 23.04.2016, wurde die Feuerwehr Rohrbach am gleichen Tag auch zu einem tatsächlichem Einsatz gerufen. Um ca. 18:30 Uhr wurden wir telefonisch über einen unter Wasser stehenden Keller in der Vordergasse informiert. Auf Grund der starken Regenfälle staute sich das Wasser im Kanal zurück und trat bei den Siphonen im Keller aus. Der Keller stand glücklicherweise nur ca. 5cm unter Wasser, welches von uns in den Bodenablauf einer Dusche gekehrt wurde. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.