News-Archiv

28.10.2017 in der Kategorie Ausbildung
Einsatzübung Flurbrand in Rohrbach/Bergen

Einsatzübung Flurbrand in Rohrbach/Bergen

Da sich in unserem Einsatzgebiet auch viele Wiesen und Felder befinden, wurde am Samstag, dem 28.10.2017, eine Einsatzübung zum Thema Flurbrand durchgeführt. Das Übungsgebiet war dabei in Rohrbach/Bergen, wo sich auch der Hochbehälter des Wasserverbandes Südburgenland befindet. Nach dem Eintreffen unserer Wehr wurde vom Einsatzleiter sogleich eine Lageerkundung vorgenommen. Nach Begutachtung und Einschätzung der Lage, konnte sofort mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Das Löschwasser wurde direkt beim Ansaugstutzen des Hochbehälters entnommen. Nach dieser praktischen Übung wurde weiters eine theoretische Wiederholung der zum Löschangriff erforderlichen Gerätschaften vorgenommen. Nach rund zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Als Besonderheit zu dieser Übung ist anzumerken, dass sich unser FW-Mitglied Friedrich Breinsberger freundlicherweise bereit erklärte, eine sehr informative Führung im Inneren des Hochbehälters durchzuführen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. [zur Bildergalerie]

13.10.2017 in der Kategorie Ausbildung
Strahlenschutz-Leistungsbewerb in Bronze

Strahlenschutz-Leistungsbewerb in Bronze

Um bei Schadens- und Katastrophenfällen in Verbindung mit radioaktiven Stoffen die notwendigen Kräfte wirkungsvoll einsetzen zu können, ist für Angehörige von Einsatzorganisationen eine möglichst einheitliche Ausbildung im Strahlenschutz vorgesehen. Dazu wurde der österreichweit einheitliche Strahlenschutz-Leistungsbewerb in Bronze geschaffen, in welchem die fachlichen Grundvoraussetzungen für Einsätze mit radioaktiven Stoffen vermittelt und überprüft werden. Matthias Graf, Markus Oswald und Hannes Werderits nahmen vom 12.10.-13.10.2017 an diesem Bewerb im Ausbildungszentrum Seibersdorf teil. Der Bewerb gliederte sich in 5 Stationen, bei welchen verschiedene Aufgaben zu bewältigen waren. So galt es u.a. eine Strahlenquelle im freien Gelände zu lokalisieren, Versandstücke zu überprüfen, diverse Berechnungen zu erstellen oder auch mögliche Kontaminationen an Personen festzustellen. Nach erfolgreicher Absolvierung der Stationen konnten sich alle drei Mitglieder über das erhaltene Abzeichen in Bronze freuen. [zur Bildergalerie]

16.09.2017 in der Kategorie Ausbildung
Funk- und Atemschutzschulung des Abschnitts X

Funk- und Atemschutzschulung des Abschnitts X

Bei der diesjährigen Abschnittsschulung des Abschnitts X in Mischendorf wurde Hauptaugenmerk auf das Thema Funk bzw. Atemschutz gelegt. Im Stationsbetrieb wurden die unterschiedlichen Themen abgearbeitet. So wurde z.B. auf die neuen Digitalfunkgeräte eingegangen oder auch das Absetzen einer Lagemeldung geübt. Bei der Station Atemschutz wurde der sogenannte ÖFAST-Test durchgeführt. Dieser einsatzbezogene Leistungstest soll die Einsatztauglichkeit eines Atemschutzgeräteträgers bestätigen. Nach ca. 2,5 Stunden waren alle Stationen erfolgreich abgearbeitet und die Schulung konnte erfolgreich beendet werden. Danke auch an die Abschnittswarte für die Durchführung dieser lehrreichen Schulung!

28.07.2017 in der Kategorie Ausbildung
Die Gruppe im Löscheinsatz

Die Gruppe im Löscheinsatz

Am Freitag, dem 28.07.2017, wurde von der FF Rohrbach eine Übung zum Thema "Die Gruppe im Löscheinsatz" durchgeführt. Dabei wurde die taktisch richtige Vornahme eines C-Rohres bzw. eines B-Rohres von einem Hydranten aus geübt. Zusätzlich wurde diese Gelegenheit auch zur Festigung der Ausbildung für die TRMA1-Ausbildung von Katja Kopfer-Putz genutzt. Dabei konnten auch die wichtigsten Knoten für den Feuerwehreinsatz wiederholt und gefestigt werden. Nach ca. 2 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

09.06.2017 in der Kategorie Ausbildung
Inspizierung

Inspizierung

Die heurige Inspizierung der Feuerwehr Rohrbach wurde am Freitag, dem 09.06.2017, durch ABI Herbert Kaszanits, Bürgermeister Martin Csebits, Vize-Bürgermeisterin Brigitte Schendl sowie Ortsvorsteher Rainer Kantauer durchgeführt. Beim schriftlichen Teil konnten sich diese von der guten Führung bzw. Organisation unserer Feuerwehr überzeugen. Anschließend ging es direkt zum praktischen Teil. Hierbei galt es eine verletzte Person, welche mit einem Bein unter einem Container eingeklemmt war, zu retten. Nach Absichern der Einsatzstelle und der Erstversorgung der Person konnte mit der Rettung begonnen werden. Mittels Südbahnwinde konnte der ca. 200 kg schwere Container so weit angehoben werden, bis eine Rettung der Person möglich war. Auch dieses Jahr wurde im Zuge der Inspizierung unser Maibaum umgeschnitten und dem Gewinner Michael Kis übergeben. Nach rund 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

22.04.2017 in der Kategorie Ausbildung
Atemschutz-Leistungsprüfung in Silber

Atemschutz-Leistungsprüfung in Silber

Am Samstag, dem 22.04.2017, fand in Pinkafeld die Atemschutz-Leistungsprüfung des Bezirkes Oberwart mit insgesamt 19 teilnehmenden Trupps statt. Auch die FF Rohrbach/Teich war erfolgreich mit einem Trupp in der Kategorie Silber vertreten. Der Atemschutztrupp setzte sich dabei aus Dietmar Graf, Matthias Graf und Markus Oswald zusammen. Bei der Prüfung galt es 4 Stationen zu bewältigen: Maske zerlegen/zusammenbauen, Fragen beantworten, Hindernisstrecke bewältigen sowie eine Personenrettung mittels Tragetuch. Dietmar Graf und Markus Oswald nahmen zum ersten Mal an der Leistungsprüfung in Silber teil und konnten sich somit über das verdient erhaltene Leistungsabzeichen in Silber freuen.

14.04.2017 in der Kategorie Ausbildung
Geräteschulung

Geräteschulung

Wie mittlerweile schon üblich, wurde am Karfreitag von der FF Rohrbach/Teich eine Geräteschulung durchgeführt. Dabei konnten die Mitglieder unserer Feuerwehr ihr Wissen über unsere Gerätschaften wieder auffrischen und auf den neuesten Stand bringen. Weiters wurde die Gelegenheit wie immer auch dazu genutzt, die notwendigen Geräteüberprüfungen durch den Gerätemeister Christian Halper und den Gerätewart Martin Rossmann durchzuführen. Nach ca. 2,5 Stunden konnte die Schulung erfolgreich abgeschlossen werden. [zur Bildergalerie]

31.03.2017 in der Kategorie Ausbildung
Abschnittsschulung in Mischendorf

Abschnittsschulung in Mischendorf

Am Freitag, dem 31.03.2017, fand im Arkadenhof in Mischendorf die heurige Winterschulung für die Abschnitte IX und X statt. Unter dem Motto "Verkehrsunfälle" referierte der Gerichtssachverständige Professor Dipl.-Ing. Dr. Josef Plank zu diesem Thema. ABI Höltl Hans (Abschnitt IX), ABI Herbert Kaszanics (Abschnitt X) sowie zahlreiche Feuerwehrmitglieder beider Abschnitte nahmen an dieser interessanten Schulung teil. Nach rund 2 Stunden konnte diese Veranstaltung erfolgreich abgeschlossen werden.

03.12.2016 in der Kategorie Ausbildung
Funkschulung

Funkschulung

Am Samstag, dem 03.12.2016, wurde im Feuerwehrhaus eine Einschlung auf dem neuen digitalen Hand- und Mobilfunkgerät durchgeführt. Da die analoge Funkverbindung zur Landessicherheitszentrale mit 31.12.2016 stillgelegt wird, ist ab 01.01 2017 nur mehr eine Verbindung über Digitalfunk möglich. Mit dieser und kommenden Schulungen sind wir darauf aber bestens vorbereitet.

19.11.2016 in der Kategorie Ausbildung
Workshop Sichern-Durchsuchen-Retten

Workshop Sichern-Durchsuchen-Retten

4 Mitglieder der FF Rohrbach (1 Atemschutztrupp + 1 Überwacher) nahmen am Samstag, dem 19.11.2016, am Workshop "Sichern-Durchsuchen-Retten" im Brandhaus der Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt teil. Dabei wurde unter realitätsnahen Bedingungen das Durchsuchen von verrauchten Räumen, die Personenrettung sowie die Brandbekämpfung im gasbefeuerten Brandhaus geübt. Weiters konnte auch die gesamtheitliche Abarbeitung eines Atemschutz-Einsatzes vom Einsatzbefehl weg trainiert werden, inklusive Atemschutz-Überwachung von Außen und Zusammenarbeit von mehreren ATS-Trupps.