Korpsabzeichen UNSERE FREIZEIT FÜR
IHRE SICHERHEIT seit 1921
NOTRUF: 122
FEB 17
Funkleistungsbewerb Gold in Eisenstadt
FEB 25
Ausbildung / Übung
MÄR 09
"SIGNAL 112" in Oberwart

Aktuelle Meldungen

Kurzmeldungen (mehr auf Instagram)

Jahreshauptdienstbesprechung 2023

Jahreshauptdienstbesprechung 2023
Am Freitag, dem 27.01.2023, fand die Jahreshauptdienstbesprechung der FF Rohrbach/Teich im GH Schendl statt. Unter der Anwesenheit von Bürgermeister Martin Csebits, Ortsvorsteher Roman Limmer, BFKS AFK BR Herbert Kaszanics sowie des Feuerwehrbeirates Franz Vukics wurde eine Rückschau auf ein ereignisreiches Jahr 2022 gehalten. Schwerpunkt war dabei der Bau des Feuerwehrmuseums am Dorfplatz mit über 1.300 Arbeitsstunden. Trotz der Bautätigkeiten kamen andere Themen wie Einsätze, Ausbildung und Gerätewartungen nicht zu kurz. Somit kam man in Summe auf die beachtliche Anzahl von 3.559 geleisteten Mannstunden. Besonders erfreulich war der Übertritt von zwei Feuerwehrjugend-Mitgliedern (Sophie Zsifkovits, Tobias Zsifkovits) in den Aktivstand. Nach den lobenden und durchwegs positiven Worten der anwesenden Ehrengäste konnte die Besprechung nach rund einer Stunde beendet werden.

Erster Einsatz im neuen Jahr

Erster Einsatz im neuen Jahr
Zum ersten Einsatz des Jahres 2023 wurden wir am Freitag, dem 13.01.2023, um ca. 18:10 mittels Sirene gerufen. Aus unbekannter Ursache war eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug bei der Kreuzung Neuhaus in den Graben gerutscht. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt und auch der PKW blieb ohne offensichtliche Schäden. Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz zur Kontrolle ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Mittels Seilwinde des RLFA Mischendorf wurde das Fahrzeug geborgen und sicher beim Feuerwehrhaus abgestellt. Wir bedanken uns beim Roten Kreuz, der Polizei sowie der FF Mischendorf für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

Nächtlicher Feuerwehreinsatz

Nächtlicher Feuerwehreinsatz
Mit dem Alarmstichwort "Baum über Straße - Richtung Rohrbach Bergen" wurden wir am 11.11.2022 um 23:58 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde der Baum mittels Motorsäge zerkleinert und von der Straße entfernt. Die Straße wurde im Anschluss noch gereinigt und nach rund einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Aktuelle Wetterwarnungen (ZAMG / UWZ)