Korpsabzeichen UNSERE FREIZEIT FÜR
IHRE SICHERHEIT seit 1921
NOTRUF: 122

News-Archiv

Alle Einsätze Ausbildung Bewerbe Sonstiges Jugend
Alle 2022 2021 2020 2019 2018

Katastrophenhilfsdienstübung im Bezirk Oberwart

Katastrophenhilfsdienstübung im Bezirk Oberwart
Fast 1.100 Einsatzkräfte aus dem Burgenland, der Steiermark, Slowenien und Ungarn nahmen am 16. und 17.09.2022 an einer großangelegten KHD-Übung im Bezirk Oberwart teil. Die Grundannahme war ein schweres Unwetter in der Region um Oberwart, welches für Chaos und Zerstörung sorgte. Auch die FF Rohrbach/Teich hat an dieser Übung, als Teil des 7. KHD-Zuges von Oberwart, teilgenommen. Das Übungsgebiet unseres Zuges war der Steinbruch Bernstein, wo unterschiedlichste Szenarien abgearbeitet werden mussten, wie z.B. der Brand einer Tankstelle oder das Retten einer verschütteten Person. Dabei konnte vor allem auch die Zusammenarbeit innerhalb des Zuges gestärkt werden, um für den Ernstfall optimal vorbereitet zu sein. [zur Bildergalerie]

Inspizierung

Inspizierung
Am 02.04.2022 wurde die Inspizierung unserer Feuerwehr von Bürgermeister Martin Csebits, Vizebürgermeister Friedrich Sulyok und BFKS/AFK BR Herbert Kaszanics durchgeführt. Nach dem schriftlichen Teil und anschließender Einsatzübung, in diesem Fall handelte es sich um den Brand eines Hackgutlagers, konnten die Inspizierenden die gute Führung und Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Rohrbach/Teich bestätigen. Die Inspizierung konnte somit nach rund 1,5 Stunden erfolgreich abgeschlossen werden.

Atemschutz-Schulung

Atemschutz-Schulung
Die erste Schulung im Jahr 2022 wurde am Samstag, dem 26.02.2022, im Feuerwehrhaus Rohrbach abgehalten. Schulungsthema war die richtige Handhabung der Wärmebildkamera im Atemschutzeinsatz. Ebenso wurde das richtige Anlegen der Atemschutzausrüstung und das Verhalten im Trupp wiederholt. Im Anschluss musste eine vermisste Person gefunden und gerettet werden. Nach zwei Stunden konnte die Schulung erfolgreich beendet werden.

Branddienst-Leistungsprüfung in Silber

Branddienst-Leistungsprüfung in Silber
Am Samstag, dem 02.10.2021, absolvierte eine Gruppe der Feuerwehr Rohrbach/Teich die Branddienst-Leistungsprüfung in Silber. Hierbei muss die Gruppe mit dem eigenem Fahrzeug bzw. Gerät in der Lage sein einen Brandeinsatz abarbeiten zu können. Theoretische Fragen sowie Gerätekunde sind ebenfalls Teil der Prüfung. Das Einsatzszenario wird aus drei Varianten gezogen, wobei heuer ein Holzstoßbrand gemeistert werden musste. Ebenso werden bei der Stufe Silber die Positionen der einzelnen Gruppenmitglieder zugelost. Nach etlichen Übungsstunden konnte die Prüfung schließlich mit einer tollen Leistung bestanden werden.
Die Gruppe setzte sich wie folgt zusammen: GRK Walter Graf, ME Kurt Oswald, MA Friedrich Breinsberger, ATF Martin Rossmann, ATM Markus Oswald, WTF Erich Terkovics, WTM Kerstin Oswald, STF Michaela Krammer, STM Rainer Terkovics. [zur Bildergalerie]

Übung Höhenrettung

Übung Höhenrettung
Eine Schulung zum Thema „Retten aus Höhen“ stand am Sonntag, dem 22.08.2021, auf dem Programm. Hierbei musste eine Person – in diesem Fall simuliert durch einen Sack Ölbindemittel – vom ersten Stock abgeseilt werden. Zuvor wurde noch das richtige Verhalten mit Leitern besprochen und geübt. Die Wiederholung diverser Knoten rundete diese sehr lehrreiche Schulung schließlich ab.

Abschnitts-Atemschutzübung

Abschnitts-Atemschutzübung
Die quartalsmäßige Abschnitts-Atemschutzübung wurde am 26.06.2021 in Rohrbach/Teich durchgeführt. Themen waren das richtige Anlegen der Atemschutzgeräte, Atemschutzüberwachung sowie Türöffnung zu einem Brandraum. Hierzu wurde unsere Übungsbahn der Feuerwehrjugend kurzer Hand zur Atemschutz-Übungsstrecke umfunktioniert. So musste von jedem Trupp die Hürde und der Tunnel überwunden werden, um anschließend den "Brandraum" erreichen und eine Übungspuppe retten zu können. Nach ca. zwei Stunden schweißtreibender Übungsarbeit konnte diese erfolgreich beendet werden. Herzliches Dankeschön an unseren Tischler Jürgen Kopfer für die tolle Unterstützung beim Bau der Übungstür! [zur Bildergalerie]

Geräteschulung

Geräteschulung
Am Freitag, dem 14.05.2021, konnte nach längerer Zeit wieder eine Schulung abgehalten werden. Unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen konnten die Themen Notstromaggregat, Tauchpumpe sowie Tragkraftspritze und Strahlrohre behandelt werden. Neben einer Auffrischung zur richtigen Verwendung der Gerätschaften stand dabei auch die Schulung unserer neuen Feuerwehrmitglieder im Vordergrund. Nach rund zwei Stunden wurde die Schulung erfolgreich beendet und wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt.

Schulungs-Adventkalender der FF Rohrbach/Teich

Schulungs-Adventkalender der FF Rohrbach/Teich
Nachdem auch die Feuerwehren in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht von Lockdown, Abstandsregel usw. verschont blieben, konnten so auch viele Schulungen und Übungen in diesem Jahr nicht durchgeführt werden. Um dem entgegen zu wirken, hat die FF Rohrbach/Teich einen Schulungs-Adventkalender ins Leben gerufen. Wie bei einem Adventkalender verbirgt sich hinter jedem Türchen anstatt Schokolade ein kurzes Schulungsvideo, welches zu den unterschiedlichsten Themen jeden Tag im Advent versendet wird. Die Videos wurden dabei bewusst kurz gehalten, damit diese auch jederzeit zwischendurch z.B. am Handy angesehen werden können. So kann eine größere Menschenmenge im Feuerwehrhaus vermieden werden und die KameradenInnen der FF Rohrbach/Teich können ihr Wissen trotzdem aktuell halten.

Atemschutz-Übung des Abschnitts X

Atemschutz-Übung des Abschnitts X
Am 06.03.2020 fand in Mischendorf eine Atemschutz-Übung des Abschnitts X (Neuhaus, Rohrbach, Bachselten, Mischendorf, Kotezicken) statt. Übungsannahme war eine Personenrettung vom Dach eines Containers unter schwerem Atemschutz. Die eingesetzten Atemschutztrupps konnten dabei das Vorgehen inkl. der verwendeten Gerätschaften selbst bestimmen, womit einige verschiedene Möglichkeiten der Rettung ausprobiert werden konnten. Nach ca. 2 Stunden konnte diese sehr lehrreiche Übung schließlich erfolgreich abgeschlossen werden.

Abschnittsübung in Mischendorf

Abschnittsübung in Mischendorf
Am 02.11.2019 wurde die Abschnittsübung unseres Abschnitts X in Mischendorf abgehalten. Übungsannahme war ein Brand im Gemeindebauhof, wobei verschiedene Aufgaben im Stationsbetrieb abgearbeitet werden mussten. Unsere Aufgaben waren die Herstellung einer Relaisleitung und das Stellen eines Atemschutztrupps. Weiters wurden ein Schaumangriff mittels C-Schaumrohr und ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person geübt. Schwerpunkt war dabei die Kommunikation zwischen den einzelnen Feuerwehren zu verbessern. Nach den Grußworten von Bürgermeister Ing. Martin Csebits und Abschnittskommandant BR Herbert Kaszanics konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Nach ca. 3 Stunden war die Übung beendet und es konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. [zur Bildergalerie]

Lade weitere Arktikel...